zum Inhalt. Hilfe


Hilfsnavigation




Inhalt

Öffentliche Bekanntmachung über die Aufstellung der 6. Änderung des Bebauungsplanes Uedem Nr. 11

Datum: 01.04.2012

Öffentliche Bekanntmachung der Gemeinde Uedem

über die Aufstellung der 6. Änderung des Bebauungsplanes Uedem Nr. 11

  • Gebiet nördlich der Mühlhoffstraße, früher Bahnhofstraße- sowie über die Durchführung der Öffentlichkeitsbeteiligung

Der Ausschuss für Planen, Bauen und Umwelt der Gemeinde Uedem hat am 01.03.2012 gemäß § 1 Abs. 8 des Baugesetzbuches (BauGB) in der Fassung der Bekanntmachung vom 23.09.2004 (BGBl. I S. 2414), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 22.07.2011 (BGBl. I S. 1509) die Aufstellung der 6. Änderung des Bebauungsplanes Uedem Nr. 11 -Gebiet nördlich der Mühlhoffstraße, früher Bahnhofstraße- beschlossen. Zur besseren wirtschaftlichen und baulichen Ausnutzung des Grundstückes ist die Erweiterung des Baufensters um 2,25 m in nördlicher Richtung vorgesehen.

Der Planbereich ist unten "zum Herunterladen" anzusehen

Dieser Beschluss wird hiermit gem. § 2 Abs. 1 Satz 2 BauGB bekannt gemacht.

Gleichzeitig hat der Ausschuss für Planen, Bauen und Umwelt am 01.03.2012 die Durchführung der Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen. Es wird kein Vorhaben vorbereitet oder begründet, welches eine Umweltverträglichkeitsprüfung nach dem gleichnamigen Gesetz oder nach Landesrecht erforderlich werden lässt. Auch sind keine Schutzgüter gem. § 1 Abs. 6 Nr. 7 b BauGB (Europäische Vogelschutzgebiete) betroffen.  Der Entwurf der 6. Änderung des Bebauungsplanes Uedem Nr. 11 mit Begründung (Stand: 12.03.2012) liegt in der Zeit vom 30.03.2012 bis einschließlich 30.04.2012 im Rathaus der Gemeinde Uedem, Mosterstraße 2, Zimmer 31 (Fachbereich Planen und Bauen), 47589 Uedem, während der Dienststunden

montags und dienstags      von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr,

mittwochs und freitags       von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und

donnerstags                         von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

zu jedermanns Einsicht öffentlich aus. Während der Auslegungsfrist kann jedermann Stellungnahmen zu den Entwürfen bzw. Informationen schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeinde Uedem vorbringen.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die 6. Änderung des Bebauungsplanes Uedem Nr. 11 unberücksichtigt bleiben können, sofern die Gemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit der 6. Änderung des Bebauungsplanes Uedem Nr. 11 nicht von Bedeutung ist.

Ferner wird darauf hingewiesen, dass ein Normenkontrollantrag gemäß § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung unzulässig ist, wenn die antragstellende Person nur Einwendungen geltend macht, die sie im Rahmen der öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB nicht oder verspätet geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können.

Uedem, den 19.03.2012

gez. Rainer Weber

Bürgermeister

Zum Herunterladen